DATENSCHUTZERKLÄRUNG H&M-KONTO

Warum brauchen wir Personendaten?
Wir verwenden Personendaten zur Erstellung und Verwaltung von persönlichen Konten. So können wir unseren Kunden eine persönliche und positive Erfahrung mit H&M bieten. Das beinhaltet die Übersicht über bisherige Einkäufe, detaillierte Angaben zu Bestellungen und die Möglichkeit, Kontoeinstellungen (auch zum Marketing) zu ändern. Mit diesen Daten können auch Informationen wie Kontakte und Zahlungsinformationen jederzeit korrigiert und aktualisiert werden. Ausserdem ermöglichen wir damit unseren Kunden, Artikel in ihrem Warenkorb zu speichern, Grössenempfehlungen einzuholen und gekaufte Produkte zu bewerten und zu kommentieren.

Um den Kunden relevante Produktempfehlungen zukommen zu lassen, verarbeitet H&M Daten zu Navigation und Nutzung der digitalen Plattformen (einschliesslich Website und App), zu früheren Einkäufen und Produktbewertungen sowie zu den vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten.

Welche Arten von Personendaten erfassen wir?
Bei der Anmeldung für ein H&M-Konto werden immer die E-Mail-Adresse und das Passwort verarbeitet. 

Sofern vom Kunden angegeben, verarbeiten wir die folgenden Kategorien von Personendaten:

* Kontaktinformationen wie Name, Adresse und Telefonnummer; 
* Geburtsdatum; 
* Geschlecht; 
* Land; 
* Kontoeinstellungen;
* verschlüsselte Informationen zur Zahlungskarte.

Bei Einkäufen durch Kunden verarbeiten wir die folgenden Kategorien von Personendaten:

* frühere Einkäufe;
* Informationen zur Lieferung;
* frühere Zahlungen.

Im Zusammenhang mit den Cookies unserer Kunden verarbeiten wir auch die folgenden Kategorien von Personendaten:

* frühere Klicks;
* Daten zu Navigation und Nutzung.

Wer hat Zugang zu Personendaten?
Die Weitergabe von Daten an Dritte dient ausschliesslich dazu, unseren Kunden die oben genannten Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Das betrifft in diesem Fall Web-Agenturen zur Optimierung der Website und Analysetools zur Produktbewertung.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung?
Die Verarbeitung von Personendaten erfolgt nach der Einwilligung des Kunden bei der Erstellung eines H&M-Kontos.

Die Verarbeitung von Personendaten zur Bereitstellung relevanter Produktinformationen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses.

Recht auf Widerruf der Einwilligung:
Betroffene Personen haben jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Personendaten zu widerrufen. Nach einem Widerruf existiert das Konto nicht mehr und H&M kann die oben genannten Dienstleistungen nicht mehr anbieten.

Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die Daten werden so lange gespeichert, wie ein H&M-Konto aktiv ist. 
Betroffene Personen haben das Recht, ihr Konto jederzeit zu schliessen; in diesem Fall existiert das Konto nicht mehr und der Kunde gilt als inaktiv. Personendaten werden aufbewahrt, wenn dies aufgrund von Rechtsvorschriften oder laufenden Verfahren erforderlich ist.

Kontoinhaber gelten als inaktiv, wenn sie

* ein Jahr lang keine E-Mail geöffnet haben; 
* drei Jahre lang keine Bestellung aufgegeben oder 
* sich zwei Jahre lang nicht eingeloggt haben; 
* drei Jahre lang an keiner Club-Aktivität teilgenommen haben.

Nach der Schliessung eines Kontos werden die Daten der betroffenen Person gelöscht.

Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung:
Betroffene Personen haben das Recht, der Verarbeitung ihrer Personendaten, die auf dem berechtigten Interesse von H&M:s beruhen, zu widersprechen, und zwar per E-Mail an dataprotection.ch@hm.com. Danach wird das Konto der betroffenen Person gelöscht und wir können ihr unsere Dienste nicht mehr anbieten.

 

                                                                                            Bitte unsere Datenschutzerklärung ganz durchlesen.

20/04/2018