Größentabelle

Helena Christensen x H&M: Hinter der Kamera

Das ehemalige Supermodel Helena Christensen ist vor allem wegen ihrer Arbeit vor der Kamera bekannt, doch mittlerweile macht sie sich auch mehr und mehr als Fotografin einen Namen. Dieses Frühjahr bringt sie gemeinsam mit H&M eine Sonderkollektion heraus, für die sie eigene Bilder beigetragen hat.

In einem Kopenhagener Fotostudio ist ein weltberühmtes Model bei der Arbeit – allerdings nicht vor, sondern hinter der Kamera. Helena Christensen gehört zu den Supermodels der ersten Generation, die in den 1990ern ihre Glanzzeit hatten. Sie war auf unzähligen Titelseiten zu sehen und ein Star auf dem Catwalk, doch darüber hinaus ist sie eine renommierte Fashion- und Kunstfotografin. Dieses Frühjahr bringt sie mit H&M eine kleine, aber feine Sonderkollektion heraus.

Für diese Kooperation hat sie eine Reihe von Blumenfotografien erstellt, die als Prints auf T-Shirts, Sweatshirts und Kapuzenpullis zu sehen sein werden.

„Die Zusammenarbeit mit H&M war ein ziemlich cooles Erlebnis, denn ich konnte nicht nur zusehen, wie meine Fotografien auf den Kleidungsstücken zu neuem Leben erwachten, sondern durfte auch noch die Fotos für die Kampagne schießen“, sagt Helena Christensen.

Ich wollte die Generation von morgen einfangen und die jungen Leute dazu ermuntern, einfach sie selbst zu sein und die eigene Persönlichkeit strahlen zu lassen


Helena Christensen       

Die „Helena Christensen x H&M“-Kollektion kommt lässig und cool daher. Bei der Gestaltung der Silhouetten hat das H&M-Team unter anderem auf weite T-Shirts mit geschwungenen Säumen, ein kurz geschnittenes Sweatshirt und Kapuzenpullis im Oversized-Look gesetzt. Die Farbpalette bestehend aus Weiß, Schwarz und Grau Melange stellt einen klaren Hintergrund für Christensens Fotografien dar.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Helena Christensen. Alles, was sie vor und hinter der Kamera geleistet hat, ihre Arbeit für Zeitschriften und Parfüm-Labels und obendrein ihr wohltätiges Engagement machen sie einfach zu einer echten Ikone. Und auf den Designs dieser Kollektion, die durch den Streetstyle der 90er inspiriert ist, sehen ihre Blumenfotografien einfach großartig aus – lässig mit einer gewissen Coolness“, sagt Maria Östblom, Head of Womenswear bei H&M.

Die Kampagne wird von vier starken Persönlichkeiten getragen: Schauspielerin und Model Klara Kristin aus Dänemark, das neue Starmodel Oumie Jammeh aus Schweden, die amerikanische Künstlerin und Model Janiece Dilone und Helena Christensens Nichte Sarah-Sofie Sonne.

„Ich wollte die Generation von morgen einfangen und die jungen Leute dazu ermuntern, einfach sie selbst zu sein und die eigene Persönlichkeit strahlen zu lassen“, sagt Helena Christensen.

 

Die „Helena Christensen x H&M“-Kollektion ist ab dem 30. Januar in ausgewählten Geschäften sowie online auf hm.com erhältlich.

SHOP THE STORY
Zurück zum Feed
Zurück nach oben