Handgemalte Prints auf Bio-Baumwolle und Leinen|H&M

Eine Wildblumenwiese

Unsere Printdesigner Abigail, Holly, Kavita und Florentin haben Prints kreiert, die uns die ungezähmte und unberührte Schönheit der Natur spüren lassen. So haben sie gearbeitet.

Die Idee scheint dem allgemeinen Bedürfnis nach einer Flucht aus dieser turbulenten Zeit, in der wir uns gerade befinden, entsprungen zu sein. Abigail Morris, eine unserer Printdesignerinnen, erklärt:

„Viele von uns kennen das Gefühl, einfach nach draußen zu wollen, im Einklang mit der Natur zu sein und ein kleines bisschen Ruhe in all dem Chaos zu spüren.“

So kam es, dass sie und ihre KollegInnen vom H&M Design Department einfach mit ihren Skizzenblöcken hinaus ins Freie zogen, als sie den Auftrag erhielten, einen authentischen Blumenprint zu entwerfen. Ihr Ausgangspunkt waren Stillleben. Sie wollten die Wildblumen in ihrer natürlichsten Form porträtieren - vom Wind zerstoben, willkürlich dahingeweht und frei.

„Die Kollektion fängt das Gefühl ein, das man im Sommer hat, wenn man einfach im Gras liegt und um sich herum die ungebändigte Natur wahrnimmt“, sagt Florentin Bodet, der ebenfalls zum Team gehört.

Wasserfarben waren eine selbstverständliche Wahl.

„Um die raffinierte und zarte Schönheit der Blumen wiederzugeben“, fährt Florentin fort, „brauchten wir ein sanftes Medium wie Wasserfarben. Nur die konnten das zum Ausdruck bringen, was wir haben wollten.“

Holly Watts, ein weiteres Mitglied des Teams ist, beschreibt den Prozess als sehr gemeinschaftlich.

„Zwar hat jede/r von uns für sich gemalt, aber in Hinblick auf den Stil haben wir uns fortlaufend abgestimmt, um der Print Story einen einheitlichen Look zu geben. Eine feste Vorgabe für das Ergebnis hatten wir nicht, was uns die Freiheit gegeben hat, die Prints während der Arbeit zu entwickeln. Dadurch haben sich vielfältige Möglichkeiten eröffnet. Was Größen, Farben und Anordnung der Prints betrifft, hat die Kollektion folglich einiges zu bieten, so dass jedes Kleidungsstück einzigartig wirkt.“

Nachhaltigkeit hat bei dem Projekt eine zentrale Rolle gespielt. Dem Team war es wichtig, dass sich die Natürlichkeit der Motive in der Materialauswahl widerspiegelt.

„Die Wildblumen-Kollektion steht wirklich für Teamwork, Naturverbundenheit und Kunstfertigkeit“, sagt Kavita Ravaliya. „Für uns Designer war es eine fantastische Gelegenheit, mal einen Gang herunterzuschalten, draußen zu sein und die Schönheit der Natur zu genießen.“

Sie alle haben ihre Favoriten aus der Kollektion. Holly liebt die Voyage-Bluse mit den dazu passenden Shorts. Florentin mag vor allem das A-Linien-Kleid mit den schmalen Trägern, seiner Meinung nach der Inbegriff für die ganze Kollektion. Abigail und Kavita greifen beide das Midi-Kleid mit den überkreuzten Trägern heraus.

„So etwas habe ich noch nicht im Schrank, das werde ich mir also auf jeden Fall besorgen!“, sagt Kavita.

SHOP THE STORY
Zurück zum Feed
Zurück nach oben