Simone Rocha | Designer Collaboration | H&M

Simone Rocha und H&M in einer einzigartigen Designer-Kooperation

Erstmals eröffnet Simone Rocha ihr Universum für jedermann. Erfahre mehr über die in London lebende irische Designerin und die Kooperation.

Geschichte und Tradition. Details und Verarbeitung. Familie und Gemeinschaft. Die vielfältigen Facetten des Frauseins. Für die 1986 in Dublin geborene Mode-Designerin Simone Rocha sind ihre Arbeit und ihre Kollektionen eine Hommage an das, was ihr am Herzen liegt. Sie begann ihre Karriere in der Talentschmiede Fashion East, wo ihre Version moderner Schönheit Anerkennung fand, da sie 'mädchenhafte' Elemente — Blumenmuster, Verzierungen, Ketten, Perlen — auf nuancierte Weise neu erfand. Seit ihrem Debüt auf der London Fashion Week 2010 ist sie international bekannt für ihre aufwändigen und akribisch recherchierten Kollektionen, die immer Referenzen ihres eigenen Erbes beinhalten: Irland und Hongkong. 

Bei der Kreation der Kollektion für H&M verbrachte Simone Rocha viel Zeit damit, ihre Marke zu reflektieren und ihr Marken-Archiv zu sichten, ihre vergangenen Kollektionen durchzusehen. Sie arbeitete Lieblingsstücke in überraschende neue Designs um, die in die heutige Zeit passen.

"Ehrlich gesagt war es wirklich emotional, all die Stücke noch einmal anzusehen — es war eine wunderbare Gelegenheit, die Saisons zu reflektieren, auf die ich besonders stolz gewesen war und Kollektionen noch einmal hervorzuholen, die Meilensteine für mich waren, kleine Juwelen von Ideen, die wir beim ersten Mal vielleicht nicht so weit ausgefeilt hatten, wie wir wollten. Auf jeden Fall ist das Archiv so wichtig dafür, wie ich als Designerin arbeite. Wir sind keine Marke, die Ideen nach einer Saison aufgibt — wir schauen häufig auf frühere Vorschläge zurück oder entwickeln eine Silhouette oder Form weiter," sagt Simone Rocha. 

Die Simone Rocha x H&M Collection umfasst ihre legendäre Damenmode sowie Herren- und Kindermode. Es ist das erste Mal, das sie eine Kollektion für die ganze Familie kreiert hat. Alle Kleidungsstücke kommunizieren untereinander. Was können wir also von der lang ersehnten Kooperation dieses Jahres erwarten? Zarte Tüllkleider, Schottenmuster, perlenbesetzte Hemden, Zopfstrick, Outerwear wie Trenchcoats und Signatur-Accessoires wie glitzernder Schmuck und perlenverzierte Schuhe. Das Sortiment ist in der für sie typischen poetischen Farbpalette von Simone Rocha gehalten, einer Mischung aus Cremeweiß, Pink, Rot und Schwarz.

"Mein Ansatz bei jedem Schritt meines Designprozesses war daran zu denken, dass einige Simone Rocha anlässlich der Kollektion erst kennenlernen würden, die Gelegenheit bekommen würden, die Marke erstmals zu erleben. Während es für andere die Gelegenheit wäre, sich die Geschichte der Marke in Erinnerung zu rufen, die sie bereits seit einiger Zeit kennen. Vielleicht würden sie eine Version eines Modells kaufen können, das sie beim ersten Mal verpasst haben oder ein Modell, das sie sich immer gewünscht, aber nicht bekommen haben. Durch H&M können sie neue, zeitlose, besondere Modelle bekommen, die sie mit Modellen aus vorigen Kollektionen mischen können. Ich hoffe wirklich, dass für jeden etwas dabei ist — für jede Frau, jeden Mann, für die ganze Familie," sagt Simone Rocha.

Die Familie ist für Simone Rocha das Wichtigste überhaupt, genauso wie ihre Freunde und Mitarbeiter. Aus diesem Grund wird die Simone Rocha x H&M Story von jenen ins Leben gerufen, die zu ihrem engsten Umfeld gehören und sie inspirieren. Um nur ein paar zu nennen: Stylist, Mitarbeiter und enger Freund Robbie Spencer, Model und Freundin Tess McMillan, die Geschwister Adwoa und Kesewa Aboah, Aktivistin respektive Künstlerin — und die gefeierte Schauspielerin Daisy Edgar-Jones.

Die Simone Rocha x H&M Kollektion kommt am 11. März heraus.

Zurück zum Feed
Zurück nach oben