H.E.R. in kompletten Looks aus der Limited Edition Giambattista Valli x H&M Collection, erhältlich online und in ausgewählten Stores ab 25 Mai. Die Hauptkollektion wird weltweit ab dem 7. November erhältlich sein.

Giambattista Valli at the amfAR gala together with his muses: H.E.R, Kendall Jenner, Chiara Ferragni, Bianca Brandolini, Chris Lee and Ross Lynch. All wearing full looks from the limited edition collection, available online and in stores 25 May.

Giambattista Valli und H&M Designer-Kooperation

Meister der Haute Couture, Liebling der Modewelt und Experte für Designs, die man nicht vergisst. Lerne Giambattista Valli kennen und erfahre, auf was du gespannt sein darfst bei dieser heiß ersehnten Kooperation des Jahres.

Endlich ist die große Neuigkeit heraus: Giambattista Valli, der international bekannte Modeschöpfer, der Modelle u. a. für Rihanna, Amal Clooney, Ariana Grande und Emma Stone entwirft, ist die neue Designer-Kooperation mit H&M.

Mit den Entwürfen für H&M macht Valli seine einzigartige Style-Vision für ein größeres Publikum verfügbar — erstmals auch mit einer Herrenkollektion. Mit Vallis vielseitigem Mix aus Eleganz und Rüschen bekommt jeder die Gelegenheit, sich wie ein Superstar zu kleiden. 

EIN BELIEBTER LIEFERANT VON MAGISCHER MODE
Der umtriebige Giambattista Valli, von seinen engen Freunden Giamba genannt, ist in der Mode nicht aufzuhalten und ein wahrer Workaholic. Er gehört zur höchsten Schule unter den Modemachern: Jene, die glauben, dass nur die Hälfte des Zaubers im Atelier entsteht, die andere jedoch von den Kunden selber ausgeht und den unendlich verschiedenen Persönlichkeiten, die die Modelle erst zum Leben erwecken.

Dementsprechend nennt sich Valli selber auf Französisch gerne fournisseur, also einen Lieferanten. Dass eine breit gefächerte, interkulturelle Klientel aus den unterschiedlichen Glitzerwelten Valli innig geliebt und leidenschaftlich folgt, beweist, wie gut sein Style-Konzept ankommt.

Giambattista Valli and H&M’s creative advisor Ann-Sofie Johansson revealed the collaboration on the red carpet at the amfAR gala in Cannes. Here with Kendall Jenner and Chiara Ferragni (right) in full looks from the limited edition Giambattista Valli x H&M collection.

DIE SCHILLERNDE MODEKARRIERE VON VALLI
Giambattista Valli ist in Rom geboren und aufgewachsen. Die ersten Berufserfahrungen, die ihn stark geprägt haben, sammelte er an der Seite von Meister-Couturier Roberto Capucci, einem Künstler, der mit Stoffen arbeitet. Danach arbeitete er lange Zeit bei Fendi, wo er Creative Director für die einflussreiche Fendissime-Linie war.

Später ging Giambattista nach Mailand, wo er bei Krizia arbeitete, bis ihn das gefeierte Pariser Modehaus Emanuel Ungaro Ende der 90er Jahre nach Paris holte, wo er seine einzigartige Handschrift einbrachte. Schließlich eröffnet er sein eigenes Giambattista Valli Modehaus und brachte 2005 die namensgebende Kollektion heraus.

Heute nennt Valli Paris sein Zuhause, bleibt dabei aber auch seinen römischen Wurzeln treu. Als Couturier und Bon Vivant ist Giambattista von einer immer größer werdenden Schar von edlen "Valli girls" umgeben. Was sein Privatleben angeht, hält er sich bedeckt, aber über seine beruflichen Visionen und Inspirationen spricht er offen und direkt.

Wir trafen Giambattista Valli in Paris in der Maison Valli, die in Räumlichkeiten untergebracht ist, die früher einmal einem anderen berühmten Italiener gehörten: Jean Baptiste Lully, Hofmusiker unter Ludwig XIV.

Ross Lynch and Bianca Brandolini in full looks from the limited edition Giambattista Valli x H&M collection, which will be available online and in selected stores on 25 May. The full collection will be sold worldwide starting 7 November.

WIE WÜRDEST DU DICH DEN H&M KUNDEN VORSTELLEN?
"Meine Arbeit spricht für sich. Ich würde nicht viel mehr dazu sagen. Ich denke von mir selber gerne als von einem Komplizen für besondere Momente. Meine Kreationen sind einfach zu tragen und einfach zu interpretieren. Ich sehe sie nicht nur als Kleidungsstücke, sondern vielmehr als eine Art, mit meinen Kunden einen Dialog zu schaffen. Ich entwerfe für lebendige Menschen, nicht für leblose Schaufensterpuppen." 

Mein Ziel ist es, eine charakteristische Silhouette zu kreieren, weil eine Silhouette in der Erinnung haften bleibt. 


Giambattista Valli
 

WAS INSPIRIERT DICH?
"Inspiration entsteht durch Neugierde: Bei mir kann wirklich alles etwas auslösen, ob es eine Landschaft ist oder ein Musikstück. Viele verschiedene Dinge und Persönlichkeiten interessieren mich, wie zum Beispiel: Mina, Indien, Antonio Lopez, Bianca Jagger, Jane Birkin, Louise Bourgeois, Francis Bacon, Nan Goldin, Federico Fellini, Andy Warhol, MTV und Positano, aber auch Arte Povera, Eva Ionesco und Märchen. Das schafft viele Kontraste – ich mag es, in allem, was ich tue, ein Element der Spannung zu haben."

WIE WÜRDEST DU DEINE VISION VON MODE BESCHREIBEN?
"Meine Arbeit ist eine Mischung aus Geradlinigkeit und Frivolität, die die Schönheit der Frauen hervorheben soll. Daran geht kein Weg vorbei: Wichtige Erfahrungen beeinflussen die Art, wie du arbeitest. Für mich geht es bei Mode um Zeichen, Linien und Texturen, wie mein erster Chef Roberto Capucci es mich lehrte.

"Mein Ziel ist es, eine charakteristische Silhouette zu kreieren, weil eine Silhouette in der Erinnerung haften bleibt. Dekoration hingegen ist eine Erinnerung, die schnell verblasst. Dies vorausgeschickt, hat meine Arbeit zwei Seiten: Auf der einen Seite ist sie immer sehr präzise und klar, wie eine mit einem Bleistift gezogene Linie, auf der anderen Seite ist sie voller Leidenschaft und Rüschen, wie ein Blumenstrauß oder ein Strauß Federn. Emmanuel Ungaro war mein Lehrer für das flou (französisch für Unschärfe, Verschwommenheit).” 

Chris Lee and H.E.R in full looks from the limited edition Giambattista Valli x H&M collection, which will be available online and in selected stores on 25 May. The full collection will be sold worldwide starting 7 November.

DIE MODE, DIE DU MACHST, IST SO VOM GEIST DER COUTURE UND ELEGANZ DURCHDRUNGEN. WIE KAM ES ZU DIESER KOOPERATION MIT H&M?
"H&M kam ganz überraschend auf mich zu und ich war sofort begeistert. Meine Welt und H&M gelten als Gegensätze, aber das ist ein Irrtum. Bei meiner Arbeit geht es im Grunde um eine bestimmte Art von Frauen, unabhängig von ihrem Alter oder Status, und jetzt auch um eine bestimmte Art von Männern. Mit H&M habe ich die Möglichkeit, diese Frauen und Männer weltweit zu erreichen und das ist großartig." 

WAS ERWARTEST DU DIR DAVON UND WAS MÖCHTEST DU, WAS ES DEN KUNDEN BRINGEN SOLL?
Ich habe dieses Projekt angenommen, weil ich fühlte, dass es der richtige Zeitpunkt war, meine Vision mit einer neuen Zielgruppe zu teilen. Ich möchte, dass die H&M Kunden Zugang zum Valli-Traum bekommen und daraus machen, was immer sie wollen. Was ich ihnen anbiete, das ist Stil, nicht Mode: Etwas mit einer tieferen Bedeutung, wovon sie länger etwas haben. Es gibt keine Wegwerfstücke in der Kollektion, sondern Artikel, die die Kunden lange Zeit in ihrer Garderobe behalten wollen. Mit der Giambattista Valli X H&M Collection kann ich einem breiteren Publikum Schönheit vermitteln.” 

WAR ES SEHR SCHWIERIG, DEINE ÜBERAUS HOHEN STANDARDS FÜR MATERIALIEN INNERHALB DER RAHMENBEDINGUNGEN VON H&M UMZUSETZEN?
"Ganz ehrlich, das war es nicht. Ich bin an die intensive, präzise Arbeit im Atelier gewöhnt und habe sehr hohe Standards, wenn es um die Qualität meiner Kreationen geht, die ich immer selber prüfe. Aber ich muss zugeben, dass ich wirklich überrascht war, als wir die Muster für die Anproben erhielten. H&M hat es wirklich geschafft, den gleichen Effekt zu erzielen. Sie haben alles wunderbar gearbeitet, sogar meine typischen mehrschichtigen Tüll-Abendkleider."

DIE TÜLL-ABENDKLEIDER SIND TATSÄCHLICH BEI DER H&M COLLECTION DABEI?
"Die Abendkleider sind in der Tat der Appetitanreger. Sie kommen mit dem Start der Kollektion als erstes heraus, zeitlich abgestimmt mit der amfAR Gala auf dem Cannes Film Festival. Ihr wisst ja, ich liebe es, Frauen für den roten Teppich zu kleiden, ob in der Vorstellung oder im wahren Leben." 

Laufsteg-Favoriten von Giambattista Valli aus früheren Kollektionen. Paris Fashion Week A/W 19 (links) und Paris Haute Couture Fashion Week S/S15 (rechts), ©Giambattista Valli

GIBT ES EIN THEMA FÜR DIE KOLLEKTION?
"Ich habe das Konzept als Repertoire oder Vokabular entworfen: Eine Zusammenfassung meines Stils mit Stücken, die jeder so interpretieren kann, wie sie/er mag. Es gibt kein Narrativ in dem Sinne, aber da ist ein fließender Übergang zwischen Menswear und Womenswear."

DAS IST DAS ALLERERSTE MAL, DAS DU MENSWEAR ANBIETEST. WIE WAR DEINE HERANGEHENSWEISE?
"Normalerweise übernehmen Frauen Stücke aus der Herrenmode. Daher dachte ich, dieses Mal könnte es umgekehrt sein und die Männer nehmen sich etwas aus der Damengarderobe. Die Tier- und Blumen-Prints sowie die Pailletten und transparenten Elemente sind für beide gleich. Tatsächlich können Frauen Stücke aus der Herrenkollektion tragen: Ich ermutige die Kunden dazu, denn alle Stücke sind so konzipiert, dass sie zwischen den Kollektionen miteinander ausgetauscht werden können."

"Mein Stil ist zeitlos, weil er zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart schwebt. Alterslos, weil er eine Philosophie ist, die keine Grenzen kennt. Mühelos, weil er fließend, spontan, frei und völlig unbewusst ist. Und jetzt öffnet er auch noch die Grenzen zwischen den Geschlechtern." 

Es geht darum, den Valli-Stil zu öffnen und die Kunden dazu zu ermutigen, ihn zu ihrem eigenen zu machen, als Gesamt-Look oder mit Teilen davon.


Giambattista Valli
 

DIE VALLI GIRLS WAREN EIN FRÜHES PHÄNOMEN, WAS STARS UND DESIGNER ANGEHT. WIE KAM ES DAZU?
"Es kam sehr natürlich. Ich glaube, dass es deshalb so schnell und authentisch passierte. Die Frauen begeisterten sich sofort auf meine Arbeit, weil ich ihnen etwas bot, das sie nirgendwo anders finden konnten."

“Eine Gruppe von Freundinnen um Bianca Brandolini D'Adda wurden bald meine Musen. Lee Radziwill unterstützte mich auch sehr. Ich hätte sie gerne als Referenz für diese Kooperation gehabt. Der Dialog ist sehr wichtig für mich, und den nähre ich mit meinen Musen. Bei ihnen allen bewundere ich ihre Persönlichkeit und ihre Freiheit."

WAS SIND DIE KEY-PIECES DER KOLLEKTION, FÜR SIE UND FÜR IHN?
"Es ist die Bandbreite der Kollektion und die Vielseitigkeit der Stücke — Kleider und perfekte Jacken, Reitröcke und Cargo-Hosen, Sweatshirts, Sonnenbrillen und Schmuck — auf die ich wirklich stolz bin. Es geht darum, den Valli-Stil zu öffnen und die Kunden dazu zu ermutigen, ihn zu ihrem eigenen zu machen, als Gesamt-Look oder mit Teilen davon." 

Laufsteg-Favoriten von Giambattista Valli aus früheren Kollektionen. Paris Haute Couture Fashion Week AW12 (links) und Paris Haute Couture Fashion Week AW11 (rechts), ©Giambattista Valli

WIE WÜRDEST DU DEN KUNDEN EMPFEHLEN, DIE KOLLEKTION ZU INTERPRETIEREN?
"Frei. Meine Arbeit ist nur die Hälfte von allem. Den Rest entscheiden die Kunden."

DU ÖFFNEST DICH FÜR EIN BREITERES PUBLIKUM: WAS MÖCHTEST DU DAMIT ERREICHEN?
"Schönheit. Das ist alles."

WAS IST DEINE ULTIMATIVE BOTSCHAFT?
"Sei leidenschaftlich, hab Spaß. Bei Mode dreht sich alles um positive Gefühle."

EINE LETZTE FRAGE: DU TRÄGST IMMER EINE PERLENKETTE. WARUM?
"Sie ist mein Glücksbringer, mehr kann ich dazu nicht sagen."

 

The Giambattista Valli x H&M Collection kommt in zwei Teilen: Der erste Teil ist die Limited Edition, die ab 25. Mai online und in ausgewählten Stores erhältlich ist und der zweite Teil ist die komplette Kollektion, die am 7. November herauskommt.

Zurück zum Feed
Zurück nach oben