Jonathan Adler x H&M HOME – Minimalismus war gestern!

Kräftige Farben, lebhafte Muster und mutige Akzente – so lassen sich die Objekte trefflich beschreiben, die bei der Zusammenarbeit zwischen H&M HOME und dem legendären Einrichtungsdesigner Jonathan Adler für die allererste Designerkollektion der Marke entstanden sind.

H&M HOME teilt mit dem US-amerikanischen Designer, Keramikkünstler und Autor Jonathan Adler die Leidenschaft für ein liebevoll und hochwertig eingerichtetes Zuhause, das Persönlichkeit zum Ausdruck bringt – und dieses Dreamteam hat nun eine zauberhafte Kollektion entworfen.

Fans von Adler werden den unverwechselbaren Style des Designers sofort wiedererkennen – in einer Kollektion, die von mutigen und dekorativen Artikeln wie Skulpturen, Vasen, Tabletts und Kästen bis hin zu Bechern, Kerzen, Kissen und einem Überwurf reicht.

„Es war ein Traum, mit H&M HOME zusammenzuarbeiten.  Ich hoffe, die Menschen haben so viel Freude an der Kollektion wie ich beim Designen – aber vor allem hoffe ich, dass ich jetzt so etwas wie ein Ehren-Schwede bin!“, sagt Jonathan Adler mit einem Augenzwinkern.

In deinem Zuhause sollte sich dein ekzentrischstes, glamourösestes und fröhlichstes Ich widerspiegeln. 


Jonathan Adler
 

Jonathan, der für seine moderne, glamouröse Ästhetik – mit einem Hauch Respektlosigkeit – bekannt ist, gründete sein Unternehmen 1993 in New York City. In allem, was Jonathan designt, spiegelt sich das Credo der Marke wider: „Wir finden, dass Farben gar nicht auffällig genug sein können“; „Wir geben Minimalismus keine Chance“ und vor allem „Wenn sich deine Erben nicht darum reißen werden, machen wir uns erst gar nicht die Mühe, es zu designen.“

Wir sind voll bei Jonathan, wenn er sagt, dass das Zuhause glücklich machen soll, deshalb konzentriert sich die Kollaboration auf die geselligen Bereiche des Wohnzimmers. Zu den Key-Pieces gehören Lackkästen und Tabletts mit geografischen Mustern in Juwelenfarben, Vasen und Kerzenhalter mit Illustrationen eines Mannes und einer Frau in Schwarz und Gold auf weißem Keramik sowie eine Wolldecke mit den Worten „Naughty“ und „Nice“ nebeneinander. 

„Unsere erste Designkollaboration ist eine wundervolle Gelegenheit, mehr persönlichen Style in das Zuhause zu bringen – wir hätten dafür keinen besseren Partner als Jonathan Adler finden können. Seine grenzenlose Energie und seine Leidenschaft für Respektlosigkeit sind bei jedem Objekt dieser Kollektion spürbar. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden einen Blick in Jonathan Adlers Welt gewähren zu können“, so Evelina Kravaev Söderberg, Head of Design and Creative, H&M HOME.

Du fühlst dich inspiriert? Jonathan Adler verrät seine bestgehüteten Geheimnisse für eine gelungene Wohnungseinrichtung:

Die einzige Regel? Es gibt keine Regeln.
„Die Leute sind bei ihrer Wohnungseinrichtung oft ängstlich, aber dafür gibt es keinen Grund. Meine einzige Regel? Wenn es dir gefällt, dann ist es richtig.“

Hab keine Angst vor Farben
„Jeder in unserem Unternehmen lebt nach folgender Überzeugung (und das solltest auch du): WIR FINDEN, dass Farben gar nicht auffällig genug sein können.  Das Leben ist viel zu kurz, um zurückzuschauen und in einen endlosen Nebel aus eintönigem Beige zu blicken.“

Finde dein inneres Glück
„In deinem Zuhause sollte sich dein ekzentrischstes, glamourösestes und fröhlichstes Ich widerspiegeln.“

Die Jonathan Adler x H&M HOME Designerkollektion ist ab 14. November in ausgewählten Märkten online und in ausgewählten Geschäften erhältlich (siehe Liste unten).

Österreich: Mariahilfer Straße, Wien. Belgien: Meir, Antwerpen. Dänemark: Købmagergade und Fields, Kopenhagen. Frankreich: Lafayette und Forum des Halles, Paris. Deutschland: Kaufingerstrasse, Münich. Mönckenbergsstrasse, Hamburg. Zell, Frankfurt. Mall of Berlin, Berlin. Italien: Roma da Vinci Fiumicino, Rom .Luxemburg: La Cloche D'Or, Luxemburg. Mexiko: Centro Santa Fe, Mexiko-Stadt. Galerías GDL, Guadalajara. Antea Querétaro, Querétaro. Norwegen: Karl Johans Gate und Akers Brygge, Oslo. Russland: Tverskaya und Actors Gallery, Moskau. Spanien: Passeig de Gràcia, Barcelona. Schweden: Biblioteksgatan, Drottninggatan, Täby Centrum und Mall of Scandinavia, Stockholm. Gustaf Adolfs Torg, Malmö. Femman, Göteborg. Schweiz: Bahnhofstrasse, Zürich. UK:White City, Regent Street und Westfield Stratford, London. Bullring, Birmingham. USA:Herald Square und 5th Avenue, New York. Michigan Avenue, Chicago. Georgetown, Washington. The SoNo Connection, Norwalk. 

SHOP THE STORY
Zurück zum Feed
Zurück nach oben