H&M holt Maisie Williams als Global Sustainability Ambassador ins Boot

H&M holt Maisie Williams als Global Sustainability Ambassador ins Boot

Mit vereinten Kräften auf einer Mission: den Kreislauf schließen und die Modewelt verändern

Wir freuen uns wahnsinnig, eine weltweite Initiative für mehr Nachhaltigkeit in der Modewelt anzukündigen, die wir in Zusammenarbeit mit Maisie Williams durchführen werden. Sie wird uns das ganze Jahr über dabei begleiten, Wandel in der Fashionbranche voranzutreiben – sowohl virtuell als auch im echten Leben! Gemeinsam wollen wir zu Wiederverwertung, Umgestaltung und Recycling abgelegter Kleidung anregen, um den Modekreislauf zu schließen.

Wer Maisie kennt, weiß bereits, dass sie als Repräsentantin ihrer Generation eine wichtige Stimme in Fragen wie Geschlechtergleichstellung, Nachhaltigkeit und Diversität ist. Sie steht wirklich für H&Ms Grundwerte, und genau so jemanden wollten wir zur Inspiration und Aufklärung unserer Kunden gewinnen, damit in Zukunft weniger Kleidung im Müll landet. Im Laufe des Jahres wird sich Maisie Williams nun also an mehreren H&M-Projekten und Kampagnen beteiligen, bei denen es um Zirkularität und Innovation geht, und wir werden all ihre Ideen und Gedanken zu weiteren möglichen Verbesserungen unserer Nachhaltigkeitsarbeit sammeln. 

Wir stellen vor: Maisie Williams digitalen Zwilling

Was ist besser als eine Maisie? Genau: zwei! Ein spannender Teil unserer Zusammenarbeit ist die Präsentation ihres digitalen Zwillings – Avatar Maisie. Die lebensechte grafische Stellvertreterin wurde in mühevoller Kleinarbeit von 3D-Animatoren im Goodbye Kansas Studio erstellt und wird zum ersten Mal in einem Einführungsclip zu sehen sein. Avatar Maisie und die echte Maisie werden dieses Jahr mehrfach in Interaktion mit H&M-Kunden auftreten und sie zum Handeln animieren.

Maisie Williams und H&M  in Begegnung mit der Gaming-Szene

Am 13. April werden Gamer aus aller Welt die Gelegenheit haben, Maisie Williams als begeisterte „Animal Crossing“-Spielerin kennenzulernen – zusammen mit Pascal Brun, H&Ms Sustainability Manager, auf H&M Looop Island. Bei einem Besuch auf der Insel kann man mehr über Recycling erfahren, in Interaktion mit H&M treten und Gedanken zu zirkulärer Mode in Form von Nachrichten auf dem schwarzen Brett des Rathauses teilen.

„Ich freue mich sehr, meine Rolle als Global Sustainability Ambassor für H&M endlich öffentlich zu machen, und kann es kaum erwarten, euch allen zu zeigen, was wir gemeinsam erarbeitet haben. In enger Zusammenarbeit mit Fachleuten bei H&M werde ich Nachhaltigkeitsinitiativen durchführen und dadurch den Weg zu einem geschlossenen Modekreislauf in absehbarer Zukunft ebnen. Das langfristige Ziel besteht darin, bis 2030 auf eine hundertprozentige Verwendung recycelter oder anderer nachhaltig bezogener Materialien für sämtliche Textilien innerhalb der H&M Group umzustellen. Es ist Zeit, aktiv zu werden und realistische Produktionsabläufe für Mode zu entwickeln, die unseren Planeten für die kommenden Generationen bewahren.“

— Maisie Williams.

Zurück zum Feed
Zurück nach oben